Firmengeschichte

  • 1828: Erste Schmiedewerkstatt von Karl Gottlob Krautter
  • 1869: Johann Friedrich Krautter erhält die oberamtliche Genehmigung zum Ausbau einer Schmiede in der Ortsmitte
  • 1939: Neue Werkstätte auf dem heutigen Firmengelände durch Otto Krautter. Erweiterung des Fahrzeug- und Anhängerbaus
  • 1971: Werner Krautter übernimmt dem Betrieb als Mechanikermeister. Bau von speziellen Anhängern und Beginn mit dem Bau von Schweißkonstruktionen für den Maschinenbau
  • 1998: Anja Krautter beginnt im Unternehmen
  • 2013: Der operative Betrieb wurde von der Okra Maschinenbau GmbH übernommen

Lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

PdfAllgemeine Geschäftsbedingungen

Unternehmen